Medientechnologe/-in Siebdruck

Berufsbeschreibung

(bundesweit anerkannter Ausbildungsberuf, mit Kammerabschluss)

Medientechnologen/-innen im Bereich Siebdruck arbeiten in handwerklichen oder industriellen Unternehmen der Druckbranche, insbesondere in den Bereichen Bogensiebdruck, Rollensiebdruck, Körpersiebdruck, technischer Siebdruck, Textilsiebdruck, keramischer Siebdruck, Glassiebdruck, großformatiger Digitaldruck und Tampondruck. Von der Porzellandekoration über Folienaufkleber, Plakate und Displays der Produktwerbung, Dekoration von Textilien, Kombinationsdrucke und Veredelung bis hin zur CD- oder DVD-Bedruckung zeigt der Siebdruck seine Vielfalt. Im technischen/funktionellen Siebdruck werden Frontblenden, gedruckte Schaltungen, Flachglas und Glasprodukte, Beschichtungen, industrielle Produkte, Informationssysteme und Anzeigegeräte erstellt. Medientechnologen/-innen Siebdruck bedienen und warten Produktionsanlagen, erstellen Siebdruckformen, fertigen Siebdruckprodukte auf unterschiedlichen Bedruckstoffen an und bereiten Vorlagen in der Siebdruckvorstufe auf.

Geeignete Vorbildung
  • für die Ausbildung meist der erste/mittlere Schulabschluss oder das (Fach-)Abitur