Medientechnologe/-in Druckverarbeitung

Berufsbeschreibung

(bundesweit anerkannter Ausbildungsberuf, mit Kammerabschluss)

Medientechnologen/-innen in der Druckverarbeitung arbeiten in industriellen Betrieben der Zeitungs-, Akzidenz- und Buchproduktion. Zu ihren Arbeitsbereichen gehört das industrielle Finishing von Druckprodukten – insbesondere von Büchern, Prospekten, Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften. Darüber hinaus rüsten, konfigurieren, steuern und überwachen Medientechnologen/-innen Maschinen sowie Anlagen zur automatisierten Buchproduktion und den Versand von Druckprodukten. Sie kontrollieren und optimieren Produktionsprozesse, stellen Kunden- und Fertigungsmuster her, kommunizieren mit vor- und nachgelagerten Bereichen zur Optimierung des Produktionsprozesses und sind für die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen verantwortlich.

Geeignete Vorbildung
  • für die Ausbildung meist der erste/mittlere Schulabschluss oder das (Fach-)Abitur